Klettern an den Hinkelsteinen, © Florian Schmitz

Höhenfieber

Inhalte teilen:

    Für Fans des Kletterns sind die Massive aus leuchtendem Buntsandstein bei Nideggen ein echtes Paradies. Etwa 200 verschiedene Routen können in der Rureifel erklettert werden. Die im Sandstein eingelagerten Kiesel machen die senkrecht aufragenden Felsen wie Hirtzley, Effels oder Hinkelsteine zu hervorragenden Kletterarealen, in denen Kraft und Geschicklichkeit trainiert werden können.

    Rund 200 Routen warten im Tal der Rur auf Fans des Freilandkletterns. Zwischen 10 und 45 Meter hoch sind die Klettermassive aus weithin leuchtendem Buntsandstein und auf jeder Route geht es steil nach oben. Die aus dem Sandstein vortretenden Kiesel bieten zumeist gute Griffe und Tritte. Hirtzley, Effels und Hinkelsteine heißen u.a. die Felsen bei Nideggen, an denen Kraft und Geschicklichkeit erprobt werden kann. Sie sind als bizarre und imposante Erscheinungen gleichermaßen Freizeitattraktionen wie Teil eines sensiblen Lebensraumes. In ihm sind beispielsweise Uhus, Mauereidechsen und Fledermäuse beheimatet. Um sie zu schützen, wird die Zahl der Aufstiege begrenzt und es gelten die unten stehenden Kletterregeln.

    Vor Ort stehen Ihnen die Aral-Tankstelle in Nideggen und das Nationalpark-Tor Nideggen als Verkaufsstellen zur Verfügung. Die Klettertickets erhalten Erwachsene für 5 Euro, Kinder & Jugendliche für 3 Euro.
    Im Nationalpark-Tor Nideggen erhalten Sie auch Jahresklettertickets (pro Kalenderjahr) für 120 Euro.

    Wir wünschen sichere Touren und schönste Ausblicke!

    Kletterticketreservierung: 
    Eine Reservierung ist zur Zeit nicht möglich!

    ACHTUNG

    Das Klettern an den Kletterfelsen ist ebenfalls von der Corona-Pandemie betroffen. Nach Erlass der neuen Corona-Schutzverordnung vom 22.02.2021 ist das Klettern wieder gestattet.
    Allerdings gilt diesbezüglich à Sport alleine, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freien Himmel. Es ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.
    Unter Einhaltung der Infektions- und Hygienemaßnahmen wird die zulässige Anzahl der Kletterer, die die zugelassenen Routen besteigen dürfen auf 50 pro Tag beschränkt.

    Klettertickets erhalten Sie in der Aral Tankstelle. Eine Reservierung ist derzeit nicht möglich. 

    Die Stadt behält sich eine erneute Schließung der Kletterfelsen vor, wenn sich vermehrt Missachtungen der geltenden Schutzregelung zeigen.

    "Kletterflyer - Höhenfieber 2016" als pdf"TOPOs Klettergebiet Nideggen" als pdf
    Die bizarren Felsformationen rund um Nideggen sind ein Paradies für Kletterbegeisterte, © fotolia.de

    Regeln für naturverträgliches Klettern

    Diese Regeln sollten man unbedingt kennen, bevor man sich ins Klettervergnügen begibt!

    Weitere informationen

    Nationalpark-Tor Nideggen

    Im Effels 10
    52385 Nideggen
    Telefon: 0049 2427 3301-150

    E-Mail verfassen