Wandern in der Rureifel, © Guido Priske

Wandersüchtig? Wie schön!

Inhalte teilen:

Es ist ein Gefühl von Luxus, einfach mal ohne Ziel unterwegs zu sein. An jeder Weggabelung spontan die Richtung zu wählen. Keine andere Leistung abrufen zu müssen, als die, mit allen Sinnen zu genießen. Zu dieser entspannten Gangart verführt die unberührte Natur der Rureifel auf Schritt und Tritt. Wer sein Wanderglück aber nutzen möchte, um mehr über die Landschaft, ihre Kultur und Geschichte zu erfahren, der ist auf den Themenwegen genau richtig. 80 zertifizierte und von fleißigen Ehrenamtlern gepflegte Wanderwege, machen beides möglich: sich treiben lassen oder geplante Touren wandern. 
Zweites lässt sich bestens planen mit den online verfügbaren Wandervorschlägen. Hier sind die Streckenverläufe vieler Touren beschrieben und natürlich alle wichtigen Fakten wie Länge, Schwierigkeitsgrad, Wanderdauer, Höhenprofil und Highlights.  Ausgedruckt oder heruntergeladen auf ein GPS-System fällt die Orientierung leicht. Nicht so leicht ist die Entscheidung für eine Wunschtour, da jede Route mit besonderen Attraktionen lockt.  

Ganz gleich auf welcher Route – die Rureifel ist ein Wanderparadies!