der Kletterpark, © Bubenheimer Spieleland

Bubenheimer Spieleland

Nörvenich

Inhalte teilen:

Am südlichen Stadtrand von Düren liegt das Bubenheimer Spieleland mitten im Grünen. Durch die vielen abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten und die Kombination von Outdoor- und Indoor ist der Besuch im Bubenheimer Spieleland wetterunabhängig und planungssicher. Bei uns fällt kein Ausflug "ins Wasser".

Freuen Sie sich auf die Boots-Wasserrutsche, Trampoline, Hüpfkissen und jede Menge weitere Spielmöglichkeiten auf dem großen Abenteuerspielplatz. Die Adventure Golfanlage, fünf Bowlingbahnen und drei altersentsprechend eingerichtete Spielräume runden das Freizeitangebot ab.

Hier ist alles gegeben, was sich Kinder wünschen: Klettern, schaukeln, rutschen, toben und matschen bis hin zum Bowlen und Adventure Golf spielen mit den Erwachsenen.

Ein besonderes Highlight ist das Maislabyrinth. Jedes Jahr begeistert die Stempelsuche im Irrgarten alle Besucher. Tausend Eintrittsgutscheine sowie Kindergeburtstags- Gutscheine belohnen die Suche nach den Stempel durch Teilnahme am Gewinnspiel.

Erwachsene, sei es Oma, Opa, Tante, Onkel oder Eltern erholen sich in der gepflegten Anlage und genießen den Tag mit ihren Sprösslingen. 

Ort

Burg Bubenheim
52388 Nörvenich

Kontakt

Bubenheimer Spieleland
Burg Bubenheim
52388 Nörvenich
Telefon: (0049) 2421 486400

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Der beleuchtete Indemann, © Grünmetropole e.V.

Aussichtspunkt Indemann

Der Indemann, das 36 Meter hohe architektonische Wahrzeichen des indelandes, steht mitten im indeland auf der Goltsteinkuppe in Inden. Der Indemann ist durch seine Größe und seinen Standort, hoch auf der Goltsteinkuppe, das weithin sichtbare Symbol für die Perspektiven, die das indeland seinen Bewohnern bietet. Seine moderne Architektur steht für die technische Zukunft der Region, sein sich ständig veränderndes Leuchten im Dunkeln für den Strukturwandel im Braunkohlerevier, seine Stabilität für die über 10.000 Jahre währende Geschichte des indelandes. Wer sich die stählernen Stufen hinauf wagt, wird mit einem weiten Blick über das indeland belohnt. Besonders spannend ist es, den sich stetig wandelnden Tagebau Inden mit seinen Baggermonstern aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Indemann ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Touren durchs indeland. Hier kann man zum Beispiel eine Fahrradtour einmal rund um den Tagebau beginnen oder auch eine etwas längere Tour bis zum Blausteinsee nach Eschweiler oder die Zitadelle in Jülich starten. Unsere Gästeführer begleiten Sie gerne bei Ihrer Entdeckungstour durchs indeland.