Rureifel

Erlebnisse für Jung und Alt

Inhalte teilen:

Im Süden des Kreises Düren bilden die Kommunen HeimbachHürtgenwald, Kreuzau und Nideggen die Urlaubs- und Erholungsregion Rureifel. Das Wanderland Rureifel mit seinen rund 740 km ausgeschilderten Rundwanderwegen durchziehen die Rureifel. Von der kleinen 2 km Runde für Familien und Spaziergänger bis hin zu 23 km Wanderung für die ambitionierten Wanderer ist alles dabei. Die passende Wanderkarte und die individuelle Beratung erhält man in den Nationalpark-Toren und Infopunkten.
Sieben Rundwege geben Einblick in die Ereignisse des II. Weltkriegs im Hürtgenwald und Schmidt. Der Historisch Literarische Wanderweg mit seinen sieben Themenschleifen liefert dazu Wegbeschreibungen mit dem dazugehörigen historischen Hintergrund und der jeweiligen Darstellung in der internationalen Literatur. Offene und buchbare Führungen mit den History-Guides können die Einblicke noch vertiefen.
Klettern in NideggenKanufahren zwischen Heimbach und Obermaubach, Stand-Up-Paddeling auf dem Rursee, die Rureifel bietet eine Menge Freizeitmöglichkeiten der rasanten oder außergewöhnlichen Art. Auf den beiden Staubecken in Heimbach und Kreuzau-Obermaubach kann man es im Tret- oder Ruderboot etwas ruhiger angehen lassen. Den Rursee kann man zusätzlich noch mit dem Segelboot erkunden.
Neben dem Badestrand Eschauel in Nideggen-Schmidt bieten die Freibäder in HeimbachAbenden und Vossenack eine tolle Erfrischung in den warmen Sommermonaten. Wer das Wasser auch in den kälteren Monaten genießen will findet mit dem monte mare in Kreuzau eine richtige Wellnessoase.
Mit dem RurUfer-Radweg schlängelt sich einer der beliebtesten Streckenradwege der Region durch die Rureifel und verbindet sie mit MonschauDüren und Jülich und weiter bis Roermond.
Im Nationalpark-Tor in Heimbach sowie im Nationalpark-Infopunkt Zerkall kann man Pedelecs ausleihen und damit die Schönheit der Region noch besser genießen. Abgerundet wird das Rad-Angebot in der Rureifel durch das Mountainbike-Tourennetz, sowie den Mountainbike-Park Hürtgenwald.