Börde Vlatten

Braugerstenweg

Heimbach

Inhalte teilen:

Vor Ihnen liegt eine knapp vierstündige Wanderung auf meist stillen Wegen zwischen Feldern und Wiesen, mit schier unendlichen Weitblicken als Zugabe.

Wir empfehlen, von Vlatten aus in südlicher Richtung zu starten. Entlang der Mühlengasse und der aus dem 13. Jahrhundert stammenden St. Michael-Kapelle geht es über die letzten Höhen der Eifel hinunter zum Bürvenicher Felsenkeller. Danach führt der Weg durch die Felder der Börde bis nach Wollersheim mit seinem weithin sichtbaren „Eifeldom“. Wer im idyllischen Dorf einkehren möchte, findet hier täglich außer montags Gelegenheit. So gestärkt fällt der Anstieg entlang es Vlattener Berges leicht. Auf der Höhe am „Bördeblick Vlatten“ belohnt Sie ein einzigartiger Fernblick ins Rheintal. Mit diesem Panorama im Gedächtnis geht es talwärts zurück zum Vlattener Ausgangspunkt. Nach fast 14 Kilometern, darf es dann zuhause mit gebotener „Maß“ zischen.

"Braugerstenwanderung" als pdf"Braugerstenweg" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Jugendhalle Vlatten

Ziel: Jugendhalle Vlatten

Streckenlänge: 13,8 km

Dauer: 03:41 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 150 m

Abstieg: 150 m

Merkmale:

  • Rundtour

Rureifel-Tourismus e.V.

An der Laag 4
52396 Heimbach
Telefon: 02446 805790

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn