Konzert - Giovanni Battista Pergolesi 'Stabat Mater'
29.02.2020

Heimbach

Inhalte teilen:

Der Kirchenchor Heimbach lädt in die Salvatorkirche ein: Konzert anlässlich des goldenen Priesterjubiläums von Herrn Pfarrer Doncks

Pergolesis "Stabat Mater" in der Heimbacher Salvatorkirche

Anlässlich des Goldenen Priesterjubiläums von Pfarrer Hans Doncks sowie auch im Rahmen des Jubiläumsjahres "550 Jahre Wallfahrt Mariawald - Heimbach" führt der Heimbacher Kirchenchor St. Clemens unter Leitung von Kantor Peter Mellentin die Mariensequenz "Stabat Mater" in einer Vertonung Giovanni Battista Pergolesi für Soli, Chor und Orchester am Samstag, dem 29. Februar 2020, um 18.00 Uhr in der Salvatorkirche auf.

Pergolesi (1710 - 1736) komponierte 1723 "Stabat Mater". Es ist eines der bedeutendsten kirchenmusikalischen Werke des damals neu aufkommenden Galanten Stils. Das ursprünglich für zwei Solostimmen, Streicher und Basso Continuo besetzte Stück wird im Wesentlichen in Heimbach in der 1795 von Joseph von Eybler erweiterten Fassung  erklingen, der einige Sätze zu einem vierstimmigen Chor erweiterte.

Zusammen mit dem Heimbacher Kirchenchor musizieren Brigitte Zeller, Sopran, Ricarda Hilber, Alt, und das Streicherensemble der Capella Villa Duria. Pfarrer Kurt Josef Wecker hält eine geistliche Einführung.

Der Eintritt ist frei.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 29. Februar 2020
    Um 18:00 Uhr

Ort

Teichstraße
52396 Heimbach

Kontakt

Salvatorkirche Heimbach
Teichstraße
52396 Heimbach

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn