Inspiration Natur - Künstlerische Vielfalt im Kalltal
30.09. - 29.10.2017

Hürtgenwald-Simonskall

Inhalte teilen:

Werke der Kalltalgemeinschaft, Armin Renker, Ernst Ohst, Hans Salentin


Die Natur war von jeher ein Anziehungspunkt für Künstler jeglicher Art. So auch das Eifeler Kalltal mit seinem idyllischen Dorf Simonskall.


Die besondere Ausstrahlung und inspirierende Aura der Landschaft findet auch Ausdruck in den Werken der Kölner Kalltalgemeinschaft, Armin Renkers, ernst Ohsts und Hans Salentins. Zur Eröffnung am Samstag, den 30.09.2017 führt Kurator Dr. Reinhard Schilf in die Ausstellung ein und erzählt über die Künstler und ihr Arbeiten.


Die Ausstellung wird von  HöhenArt Hürtgenwald e.V. veranstaltet, in Kooperation mit dem Leopold-Hoesch-Museum und der Biologischen Station im Kreis Düren e.V.


Öffnungszeiten Junkerhaus: Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von 14:00 - 17:00

Auf einen Blick

Termine

  • 30. September 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 1. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 7. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 8. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 14. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 15. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 21. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 22. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 28. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 29. Oktober 2017
    Von 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Simonskall 2
52393 Hürtgenwald-Simonskall


Kontakt

Junkerhaus Simonskall
Simonskall 2
52393 Hürtgenwald-Simonskall
Telefon: (0049) 2429 15 83

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn