"Die Brücken am Fluss" Filmvorführung im Kurpark
18.08.2018

Inhalte teilen:

Nach dem Jubiläumsjahr 2017 mit 9000 Besuchern geht die erfolgreiche Open Air-Kinoreihe wieder auf Tournee durch ganz NRW. Gemeinsam mit lokalen Partnern lädt die Film- und Medienstiftung NRW zu 19 einzigartigen Kinonächten in außergewöhnlichen Locations ein. Es gilt wieder, 19 besondere Orte im Land zu entdecken, es wird jeweils ein speziell ausgewählter Spielfilm gezeigt, und die lokalen Partner bieten besondere Rahmenprogramme. Bei jeder Vorstellung wird ein Kurzfilm von Filmemacherinnen und Filmemachern aus NRW präsentiert.


Über den Film:


Iowa im Sommer 1965: In das eintönige Leben der Farmersfrau Francesca bricht - in Gestalt des stillen und charismatischen Fotografen Robert Kincaid - plötzlich das Schicksal herein. Leidenschaftlich und bedingungslos verlieben sie sich ineinander. Als Francescas Ehemann kurze Zeit darauf für einige Tage wegfährt, beginnt für die beiden die schönste Zeit ihres Lebens. Es entwickelt sich eine Beziehung, die all das verspricht, was beide ihr ganzes Leben lang vermisst haben, aber nur vier Tage dauern darf.


Regie: Clint Eastwood; Mit Clint Eastwood, Meryl Streep, Annie Corley, Victor Slezak, Jim Haynie und Phyllis Lyons; Drama, USA 1995, 135 Minuten; FSK 12


Kurzfilm:


Der Wechsel - Ein entliehener 50-Euro-Schein wechselt die Besitzer und tilgt dabei alle Schulden - eine Parabel auf die aktuelle Schuldenkrise und Theorie der Geldzirkulation, als Hommage an den frühen Stummfilm in Szene gesetzt.


Regie: Markus Mischkowski und Kai Maria Steinkühler, D 2016, 6 Minuten


Rahmenprogramm:


Ab 17.15 Uhr: "Brücken über die Rur" - ca. 1 Stunde; Treffpunkt: Bahnhof/Nationalparktor, An der Laag 4


Wanderung um den "Kleinen" Rursee mit Besichtigung des Jugendstil-Wasserkraftwerks - ca. 2,5 Stunden; Treffpunkt: Parkplatz Über Rur, Hengebachstraße


Besuch der Internationalen Kunstakademie Heimbach mit dem Akademieleiter Prof. Dr. Zehnder; Treffpunkt: Akademiegebäude Hengebachstraße 48


Für weitere Informationen:


Film- und Medienstiftung NRW, Tanja Güß, Tel.-Nr. 0211 - 93050-24, presse@filmstiftung.de oder Facebook: www.facebook.com/filmschauplaetze


Der offizielle Hashtag der diesjährigen FilmSchauPlätze NRW ist: #FSP2018

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 18. August 2018
    Um 00:00 Uhr

Ort

*****


Kontakt

Film- und Medienstiftung NRW
Kaistraße 14
40221 Düsseldorf
Telefon: (+49)0211 - 93050-24

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn