Höhenfieber - Klettern in der Rureifel

Nideggen

Inhalte teilen:

Rund 200 Routen warten im Tal der Rur auf Fans des Freilandkletterns. Zwischen 10 und 45 Meter hoch sind die Klettermassive aus weithin leuchtendem Buntsandstein und auf jeder Route geht es steil nach oben. Die aus dem Sandstein vortretenden Kiesel bieten zumeist gute Griffe und Tritte. Hirtzley, Effels und Hinkelsteine heißen u.a. die Felsen bei Nideggen, an denen Kraft und Geschicklichkeit erprobt werden kann. Sie sind als bizarre und imposante Erscheinungen gleichermaßen Freizeitattraktionen wie Teil eines sensiblen Lebensraumes. In ihm sind beispielsweise Uhus, Mauereidechsen und Fledermäuse beheimatet. Um sie zu schützen, wird die Zahl der Aufstiege begrenzt und es gelten die unten stehenden Kletterregeln.

Vor Ort stehen Ihnen die Aral-Tankstelle in Nideggen und das Nationalpark-Tor Nideggen als Verkaufsstellen zur Verfügung, denn die Voraussetzung für das Klettern an den vier freigegebenen Felsbereichen Effels, Hirtzley, Erster bis Vierter Hinkelstein und Zwei Brüder ist der Erwerb eines Klettertickets. Das Kletterticket kann auch online reserviert werden - mit Abholung im Nationalpark-Tor Nideggen.
Die Kosten für das Kletterticket betragen 5,00 € pro Tag für Erwachsene und 3,00 € für Kinder und Jugendliche. Das Ticket dient dazu, die zum Schutz der Natur genehmigte maximale Zahl von 150 Kletterern pro Tag zu gewährleisten. Die Kosten der Tickets dienen der Stadt Nideggen zum Teil zur Deckung des Aufwands und zur Finanzierung derArbeit im Klettergebiet (Hakensanierung). Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt (www.nideggen.de).

Wir wünschen sichere Touren und schönste Ausblicke!


Regeln für naturverträgliches Klettern:
- Veränderungen der Felsoberfläche bzw. -spalten und -höhlen insbesondere durch Anbringen von Kletterbefestigungen aller Art sind zu unterlassen!
- Als Zugang zu den Felsen / Routen dürfen nur die markierten Zu- und Abstiege benutzt werden! Das Verlassen der ausgewiesenen Wege, Straßen und Felsen ist verboten (z.B. Abkürzungen)!
- Die Kletterrouten enden an den Umlenkhaken! Das Betreten der Felsköpfe ist untersagt! (Eine Ausnahme bilden Ausbildungs- und Rettungsübungen der Bergwacht an der Effelsley.)
- In den Felswandbereichen mit Fledermaus-Winterquartieren ist das Klettern nur vom 01.04 - 31.10. gestattet. Die jeweiligen Felsabschnitte sind gekennzeichnet bzw. beschildert.
- Das Einrichten von Neutouren ist verboten!
- Es darf kein Magnesia verwendet werden!
- Es ist verboten Tiere mutwillig zu beunruhigen bzw. Pflanzen/ -teile zu beschädigen oder zu entnehmen!
- PKW dürfen nur auf dafür zugelassenen Flächen abgestellt werden!
- Zelten, Lagern und Biwakieren ist nicht erlaubt!
- Beauftragten der Stadt Nideggen ist auf Verlangen dieses Kletterticket vorzulegen!
- Das Klettern geschieht auf eigene Gefahr!

Ort

Nideggen


Kontakt

Nationalpark-Tor Nideggen
Im Effels 10
52385 Nideggen
Telefon: (0049) 2427 3301150

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Das Freibad Abenden

Freibad Abenden

Das Freizeitbad Abenden liegt im Rurtal direkt an der Rur und ist umgeben von bewaldeten Berghängen. Ein großzügiger Liegebereich lädt zum Sonnenbaden und Erholen ein und das großzügige Badebecken erlaubt unbeschwerten Badespaß. Der große, flach abfallende Nichtschwimmerbereich ist ideal für Familien mit Kleinkindern. Auf dem Gelände befindet sich ein geschützter Spielplatz mit Rutsche, Nestschaukel und vielem mehr. Ein direkt angrenzender Beach-Volleyball-Platz, ein Basketballkorb und eine Tischtennisplatte stehen für die sportliche Betätigung bereit. Der Kiosk hält Getränke, Eis und Speisen zu günstigen Preisen vor. Das Freibad liegt nur 2 Gehminuten von der Rurtalbahn-Haltestelle Abenden entfernt.Die Badesaison beginnt im Freibad Abenden Mitte Mai und endet Mitte September.